image-8875115-Brauner_Waldvogel_Paar_01.JPG
Brauner Waldvogel
image-8875127-Erdkröte_Paar02_20120324.JPG
Erdkröte
image-8875205-Wespenspinne1.JPG
Wespenspinne
image-8875202-Waldeidechse02_2012-04-10.JPG
Waldeidechse

Veranstaltungen

Veranstaltungen von Pro Wolermoos und BirdLife Luzern im Jahr 2024

Datei

Jahresprogramm 2024 Pro Wolermoos

Datei herunterladen
Datei

Jahresprogramm 2024 BirdLife Luzern

Datei herunterladen

​​​​​​​
Holzen, 17. Februar 2024

Drei ausgebildete, bestens ausgerüstete Holzer, unterstützt von sieben «Hilfskräften», erledigten am Arbeitstag vom 17. Februar alle geplanten Arbeiten. Auf dem Programm standen der Rückschnitt von Sträuchern, das Fällen von wenigen Bäumen sowie das Räumen von Astmaterial, welches im Verlauf von Herbst und Winter durch Wind, Schneedruck und bei Waldarbeiten auf die Wiesenflächen gefallen war. Mit dem Holz wurden bestehende Asthaufen ergänzt, erneuert und an zwei Stellen neue angelegt. Diese Kleinstrukturen bieten zahlreichen Kleintieren gute Versteckmöglichkeiten und steigern damit die Qualität des Lebensraumes entscheidend. Den Abschluss des Arbeitseinsatzes bildete wie üblich ein Mittagessen. Da in der Gemeinde Knutwil an einem Samstagmittag kein Restaurant offen ist, sind wir zur «Sagi Büron, Angolo d’Italia» gefahren. Ein schönes Lokal mit netter Bedienung und feinem, preiswertem Essen.
image-placeholder.png
"Profis" bei der Arbeit.
image-12513980-Blütenstaub24-6512b.w640.jpg
Nebel aus Blütenstaub.
image-12513983-Asthaufen24-9bf31.w640.jpg
Neuer Asthaufen.

Exkursion im Wolermoos, Samstag, 16. März
Datei

Einladung Exkrsion

Datei herunterladen

image-12487250-Vanil-Noir-16790.w640.jpg
Wolermoos-Reise:
​​​​​​​4. bis 7. Juli
Auf unserer Wolermoos-Reise im kommenden Sommer erkunden wir die Natur in den Freiburger- und Waadtländer Voralpen. Eine Wanderung ist z.B. im Naturschutzgebiet des Vanil Noir geplant.​​​​​​​
Informartionen und Anmeldung siehe Einladung.
Ausgebucht: Anmeldung auf Warteliste möglich.

Datei

Einladung Vereinsreise

Datei herunterladen

Arbeitstage, 16./23. September 2023

Die Details des Zivilschutzeinsatzes waren sehr kurzfristig bekannt. Es wurden deutlich mehr Arbeitsstunden geleistet als in früheren Jahren. Zudem stand unser Vorstandsmitglied Hanspeter für Instruktionen und als vorbildlicher Helfer im Dauereinsatz. So konnten alle für den Herbst geplanten Pflegemassnahmen bereits vor den Arbeitstagen, zu denen wir die Mitgleider eingeladen hatten, erledigt werden. 

Zu den Bildern: Wie immer wurde die Streuwiese gemäht. Ein Streifen bleibt als Rückzugsort für Kleintiere stehen. Eine bei einem Sommergewitter umgestürzte grosse Pappel wurde zersägt und mit dem Holz bestehende Kleinstrukturen ergänzt sowie eine neue angelegt. Ein Streuhaufen am Waldrand, der unter anderem als Eiablageplatz für die Ringelnatter gedacht ist, wurde erneuert. Besten Dank an die Zivilschützer und besonders an Hanspeter.​​​​​


Wolermoosfest, Samstag 19. August 2023


image-12357617-Grill_23-c20ad.w640.jpg
image-12357620-Sonnenuntergang_23-8f14e.w640.jpg
image-12357623-Dessert_23-aab32.w640.jpg

Wanderung Rosenlaui
Sonntag, 9. Juli

Die Wanderung war von Ruedi Schläppi perfekt und bis ins kleinste Detail organisiert. Besten Dank! Es war ein heisser Tag. Dank Wegverlauf im Schatten von Wäldern und Gelände sowie entlang von kühlenden Wasserläufen blieb es trotzdem angenehm. Ein tolles Erlebnis.

Sumpfrohrsänger an der Sure
Sonntag, 4. Juni

Details siehe Einladung und die Artikel aus dem Broggeschlag sowie aus dem BirdLife Info zum Herunterladen.

Unten: Fotos von der Sure Mitte Mai.
Datei

Einladung Exkursion Sumpfrohrsänger

Datei herunterladen
Datei

Artikel aus BirdLife Info Juni 2023

Datei herunterladen
image-12246368-Sure01-9bf31.w640.jpg
image-12246371-Sure02-c20ad.w640.jpg
image-12246374-Sure03-d3d94.w640.jpg
Die Exkursion an der Sure hat unsere Erwartungen erfüllt und gar übertroffen. Mehrere Sumpfrohrsänger konnten nicht nur ideal gehört werden, sondern der eine oder andere Vogel trug seinen wunderbaren Gesang von erhöhter Warte vor und liess sich ausgezeichnet Beobachten. Neben dem Vogel des Jahres erfreuten zwei weitere Bewohner der Sure und ihrer Ufer die Naturfreunde. Die sonst gut in der schützenden Vegetation lebenden Zauneidechsen verliessen für kurze Zeit ihre Verstecke, um sich in der Morgensonne aufzuwärmen. Mit fortschreitendem Morgen tauchten immer mehr Libelle wie aus dem Nichts auf. Eine besondere Augenweide waren die Prachtlibellen, deren Körper und Teile der Flügel im Sonnenlicht intensiv metallisch blau und grün glänzen. Markus Schulz hat von den Stars des Morgens einige gut gelungene Fotos gemacht. Nur die Originale in der Natur sind schöner!

Exkursion mit Zmorge ​​​​​​
Sonntag, 14. Mai 2023

Trotz sehr unsicher Wetterlage wagten wir die Exkursion mit Zmorge im Wolermoos durchzuführen. Anstatt der befürchteten Regentropfen gab es wärmende Sonnenstrahlen. Die 20 mutigen Teilnehmenden wurden mit einem Rundgang durch das Naturschutzgebiet und natürlich mit einem hervorragenden Zmorgebuffet belohnt. Neben vielen Köstlichkeiten standen sogar Spiegeleier auf dem Menüplan.


image-12194156-Amsel-aab32.w640.jpg
Amsel: Fast in jedem Garten anzutreffen
Datei

Flyer zur Aktion Gartenvögel

Datei herunterladen
Stunde der Gartenvögel, 10. bis 14. Mai 2023

Die Stunde der Gartenvögel ist eine Beobachtungsaktion von BirdLife Schweiz. Es sind alle eingeladen, während einer Stunde die Vögel um das Haus zu beobachten und zu melden. Sie kennen die Vögel nicht? Kein Problem. Auf der Internetseite von BirdLife gibt es Informationen zum Beobachten inklusive Porträts von häufigen Arten. Und nicht zuletzt finden Sie dort Tipps, wie der Garten natur- und vogelfreundlich gestaltet werden kann. Oder nutzen Sie die App «Vogelführer BirdLife Schweiz». Sie beschreibt alle in der Schweiz mehr oder weniger regelmässig auftretenden Vogelarten (308 Arten) mit guten Bildern und ausführlichen Beschreibungen sowie Informationen zur Biologie. Und das bereits in der Gratisversion. Viel Vergnügen.

Winterexkursion (Vollmondwanderung)
Samstag, 4. Februar 2023

Zwanzig Personen haben sich trotz Regengrau aus dem Haus gewagt und wurden mit einem schönen Naturerlebnis und einem geselligen Abend belohnt. Ein herzliches Dankeschön dem Jadleiter und Wildhüter Markus Roos für die Führung und die Gastfreundschaft.
Datei

Artikel von Adrian Albrecht über die Winterexkursion im Broggeschlag Februar 2023.

Datei herunterladen
image-12113387-2023_Besammlung-6512b.w640.jpg
Begrüssung vor der Jagdhütte Dubenmoos.
image-12113390-2023_Im_Wald-c9f0f.w640.jpg
Auf Spurensuche im Wald. Hier verläuft ein Wildwechsel.
image-12113393-2023_Vollmond-d3d94.w640.jpg
Der fast volle Mond in einer Wolkenlücke erzeugt einen Lichtzauber ohne Strom.

Generalversammlung, 16. November 2022
Pfarreizentrum Oase Knutwil

Nach coronabedingten Unterbrüchen in den Jahren 2020 und 2021 dürften wir wieder eine Generalversammlung mit Präsenz durchführen. Anwesend waren 24 Mitglieder und Susanna Lohri, die neue Geschäftsführerin von BirdLife Luzern. Susanna stellte sich und die Arbeit des BLL vor. Sie gieng besonders auf zwei laufende Projekte ein: "Nistplätze für Mauersegler" und "Hecken für Neuntöter & Co.". Siehe Auszug ihrer Präsentation zum Herunterladen. Ebenfalls der Jahresbericht von Pro Wolermoos steht noch zur Verfügung. 

Datei

Präsentation BirdLife Luzern

Datei herunterladen
Datei

Jahresrückblick Pro Wolermoos

Datei herunterladen

Erlebnis Nationalpark, 25. – 28. August 2022

Die Reise in den Nationlpark war ein sehr schönes Erlebnis. Adrian hat einen toll geschriebenen Reisebericht verfasst, welcher in der Oktoberausgabe des Broggeschlag (Mitteilungsblatt der Gemeinde Knutwil) erschienen ist. Er kann hier heruntergeladen werden.
​​​​​​​
Datei

Reisebericht Nationalpark

Datei herunterladen
image-11987036-3-il-Fuorn-aab32.w640.jpg

Pflegearbeiten Herbst 2022
Am 14., 15. und 17. September haben dreizehn fleissige Vereinsmitglieder und drei ebenso fleissige Zivilschützer im Wolermoos die im Herbst geplanten Pflegearbeiten ausgeführt. Dabei wurden gut 70 Arbeitsstunden geleistet. Der für den 24. September angesagte zweite Arbeitssamstag war dank der Topleistung nicht mehr notwendig. ​​​​​​​

Goldrutenjäten, 11. Juni 2022

Begleitet vom Gesang der Gartengrasmücke und der Goldammer haben wir in der Streuwiese aufkommende Goldruten ausgerissen. Die in den letzten paar Jahren konsequent durchgeführte Bekämpfung zeigt Wirkung. Es hat von Jahr zu Jahr weniger und schwächere Pflanzen.
image-11802851-Jäten22-e4da3.w640.jpg
Mit geübtem Auge auf der Suche.
image-11802854-Jäten22_Detail-aab32.w640.jpg
Packen und ziehen.
image-11802857-Jäten22_Apero-6512b.w640.jpg
Apéro im Schatten des Waldes.

Holzen im Wolermoos
Samstag, 12. Februar 2022

Ein Dutzend Vereinsmitglieder haben am ersten Pflegeeinsatz im Wolermoos mitgewirkt. Dank dieser tollen Unterstützung konnten alle geplanten Holzerarbeiten bis zum Mittag erledigt werden. Das sonnige, trockene und nicht zu kalte Wetter war ebenfalls ideal. Als Dankeschön gab es ein feines Mittagessen im Mostkrug. Fazit: Ein erfreulicher, gelungener erster Anlass im 2022.

​​​​​​​



Pflegeeinsatz Herbst 2021

Die Männer der Zivilschutzorganisation Sursee und Mitglieder von Pro Wolermoos haben ganze Arbeit geleistet. Das heisst, alle für diesen Herbst geplanten Pflegearbeiten sind bereits erledigt. Der zweite Arbeitseinsatz vom Samstag, 25. September ist somit nicht mehr nötig und ist abgesagt.

Bilder:
- Einsatzwagen ZSO
- Gemähte Streuwiese mit Restfläche für Kleintiere etc.
- Weiherputzen
- Streu schneiden und Hinaustragen
- Eingewachsener Steinhaufen neu geschichtet

image-11339381-Hugo-45c48.w640.jpg
Stillleben mit Hugo
Wolermoosfest

Die 39ste Ausgabe des Wolermoosfest startete mit einem feinen Hugo zum Apéro. Foto mit den Zutaten und dem fertigen Drink.

Datei

Einladung Wolermoosfest, Samstag, 14. August 2021

Datei herunterladen

Bergwanderung

Hier ein paar Impressionen der schönen Wanderung im wenig bekannten Grenzgebiet Luzern - Obwalden.

Datei

Einladung Bergwanderung vom Sonntag, 11. Juli 2021: Gfellen Alggäu

Datei herunterladen
Golrutenjäten und Exkursion, 12. Juni

Es hatte mehr Goldruten als erwartet. Dank den fleissigen Helferinnen und Helfern war die Arbeit jedoch schnell erledigt und der Rundgang durch das Wolermoos konnte starten. Den Abschluss des Morgens bildete ein währschfter Apéro.
image-11253476-Jäter21a-16790.w640.jpg
image-11253479-Jäter21b-45c48.w640.jpg
image-11253485-Apero21-8f14e.w640.jpg

Holzen im Wolermoos, 13. Februar

Die Covid-19 Verordnung des Bundes verbietet derzeit öffentliche Veranstaltungen und Treffen von mehr als 5 Personen im öffentlichen Raum. Wir verzichten deshalb darauf, unsere Mitglieder zum Holzen am 13. Februar einzuladen. Da der nasse, schwere Schnee Mitte Januar einige Äste abgerissen und Bäume umgeworfen hat (siehe Foto), werden trotzdem Räumungsarbeiten auszuführen sein. Interessierte melden sich bei Peter Meier.
image-11008991-Fallholz-8f14e.w640.jpg
Und das war es. Der Kälte (-9 Grad und Bise) wurde mit Arbeit und heissen Getränken zum Znüni getrotzt.
image-11031122-Adi-c9f0f.w640.jpg
image-11031125-Meiers-8f14e.w640.jpg
image-11031134-Znüni-aab32.w640.jpg

Mosten: Samstag, 10. Oktober
Trotz Regen ein besonderes Erlebnis. Most frisch ab Presse schmeckt einfach herrlich. 14 Erwachsene und 10 Kinder haben mitgemacht.

Arbeitstage: 19. und 26. September 2020

Wir sorgen seit 40 Jahren für den Erhalt des in der Gemeinde Knutwil einzigartigen Naturschutzgebietes im Wolermoos. In all den Jahren haben viele Menschen engagiert und freiwillig einen kleineren oder grösseren Beitrag geleistet.

Nun suchen wir wieder Helfer/innen. Es gibt immer mehr zu tun, als Hände vorhanden sind! Wir freuen uns deshalb über alle fleissigen "Wolermöösler" und danken schon jetzt für die wertvolle Hilfe.

Datei

Einladung Arbeitstage

Datei herunterladen

image-10695980-1981_Schüler-c9f0f.w640.jpg
Schüler arbeiten 1981 im Wolermoos. Motto: voller Einsatz.
Am ersten Arbeitstag halfen 10 Erwachsene und 5 Kinder tatkräftig mit, die geschnittene Streu aus den nicht, oder nur mit leichten Maschinen befahrbaren Teilen der Riedflächen zu entfernen. Siehe folgende Fotos.
image-10724879-Arbeitstag01-45c48.w640.jpg
image-10724882-Arbeitstag02-d3d94.w640.jpg


Fotos
Tische wegen Corona mit grossem Abstand aufgestellt.
Einfeuern des Grills.
Mückenschutz und Desinfektionsmittel (Corona!).
Saftige Fleischstücke vom Schwein.
Buffet mit vielen verschiedenen Salaten.
Sonnenuntergang.
Crèmeschnitte.
Zuckerstock.

Wolermoosfest, 15. August

Vor 40 Jahren, am 26. August 1980, hat eine Gruppe naturinteressierter Chnuteler und Terteter unter der Leitung von Ruedi Brack den Verein Pro Wolermoos aus der Taufe gehoben. Das erste Wolermoosfest, ging am 27. August 1983 unter dem Titel "Sommerabend im Wolermoos mit Paella" über die Bühne (Idee und Koch, Peter Dietschy). Seither ist es fester Bestandteil im Jahresprogramm. Geblieben sind ebenfalls die bescheidene Art und der magische Ort. Letzterer leicht verschoben, jedoch immer noch unter dem grünen Blätterdach grosser Buchen und Eichen am westlichen Waldrand. Ein wenig Statistik: Zum Fest wurde 38-mal eingeladen; 6-mal musste es wegen schlechtem Wetter abgesagt werden und 2-mal fand es an einem anderen Ort statt. Die Ausgabe 2020 durften wir einmal mehr bei herrlichen Bedingungen durchführen. Eigentlich hätte es ein kleines Jubiläumsfest werden sollen. Wegen Covid-19 blieb es jedoch fast im üblichen Rahmen. Eine «Überraschungs-Jubiläums-Crèmeschnitte» und ein Kleinfeuerwerk mit Zuckerstock unterstrichen immerhin die Besonderheit des Abends.
​​​​​​​
Frühlingserwachen im Wolermoos
Samstag, 14. März
Die Exkursion konnte noch durchgeführt werden, kurz bevor der Bund die Massnahmen gegen Covid-19 verschärfte. 26 Erwachsene und Kinder suchten nach den Spuren des Frühlings. Sie trafen neben den typischen, bekannten Frühblühern wie Primel und Buschwindröschen auf den Seidelbast. Dieser unscheinbare Kleinstrauch ist in unserer Gegend selten. Im Wolermoos blüht er zwischen Ende Februar und Mitte März. Aus dem Weiher machten Erdkröten durch leise Rufe auf sich aufmerksam. Beim geduldigen Hinsehen zeigten sich immer mehr Paare, die mit der Eiablage beschäftigt waren. Der zweite Teil der Veranstaltung mit Lagerfeuer, Bräteln und ungezwungenem Plaudern stiess bei den Teilnehmenden auf ebenso grosses Echo wie die schönen Naturbeobachtungen.
Datei

Fotos und Infos zu Erdkröte und Pflanzen.

Datei herunterladen


Exkursion ins Naturlehrgebiet Buchwald in  Ettiswil, Sonntag, 12. Mai 2019
Wildbienenhotel bauen in der Schreinerei Schüpbach, St. Erhard, Samstag, 23. März

26 Erwachsene und Kinder leimten, hämmerten, bohrten und setzten Bienenhotels zusammen. Ein herzliches Dankeschön an Armin Schüpbach und Josef Kuster für die Gastfreundschaft, die aufwendige Vorbereitung und die tolle Unterstützung der Teilnehmenden.

Es ist zu hoffen, dass die neuen Bienenhotels vielen Gästen Unterkunft bieten können. Dazu braucht es eine naturnahe Umgebung. Wie diese aussehen könnte, ist in der Bröschüre von BirdLife Schweiz "Blumenreiche Lebensräume und Wildbienen im Siedlungsgebiet" nachzulesen.
Siehe www.birdlife.ch.

Datei

Artikel von Pro Wolermoos über Wildbienen aus dem Broggeschlag Februar 2019.

Datei herunterladen